COLOUR ARTS FARBPIGMENTE & TOOLS VON ESSENCE

Donnerstag, September 27, 2012

Hallo Beauties! ;-) Lange kannten wir sie nur von Marken wie MAC, Nyx oder Fyrinnae, doch jetzt halten die bunten Pigmente endlich auch in den Drogeriemärkte hierzulande Einzug! Bereits seit einigen Wochen ist der "Colour Arts"-Aufsteller von essence nun erhälltich und heute ist der Tag gekommen, an dem wir uns einmal ganz genau ansehen werden, was der bunte Glitzerstaub und die nötigen Tools so auf dem Kasten haben! ;-)
essence Colour Arts Farbpigmente und Zubehör
essence Colour Arts Farbpigmente und Zubehör

Vorerst bietet essence 20 verschiedene Nuancen an (je 2,45€), wobei hier neben gedeckten Farben wie braun, rosé, weiß und schwarz auch richtig knallige Farben wie giftgrün, himmelblau und kirschrot zu finden sind. Wenn sich die Produkte zufriedenstellend verkaufen, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass essence die Farbauswahl noch etwas erweitert. Neben den Pigmenten selbst versorgt uns die Marke auch gleich mit allem nötigen Zubehör das man bei der Arbeit mit dem Glitzerstaub braucht. So sind sowohl Grundierungen für Augen (1,75€), Lippen (1,75€) und Nägel (1,55€), ein Applikator mit Silikonspitze (1,25€) als auch Döschen zum Aufbewahren eigener Mischungen (1,25€, je 2 Stück) erhältlich.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich vor essence noch nie mit Pigmenten gearbeitet habe. Als der Aufsteller dann in die Läden kam, stand ich am Anfang doch etwas ratlos davor und wusste nicht recht, was ich denn jetzt alles kaufen sollte, um zu Hause gleich loslegen zu können. Mutig habe ich dann einfach zu zwei verschiedenen Pigmenten, dem Appliaktor, der Nail sowie der Eye Base gegriffen.

Allen, die sich auch noch nicht an das Thema Pigmente herangetraut haben, kann ich inzwischen folgendes sagen: der Colour Arts Appliaktor ist sehr empfehlenswert, da man mit ihm die Pigmente sehr leicht aufnehmen und verteilen kann. Ein normaler Pinsel „staubt“ da einfach zu sehr. Die im Aufsteller enthaltenen Grundierungen (eye base, nail base und lip base) sind dagegen nicht zwingend nötig, um auch als Anfänger gleich richtig durchstarten zu können. Eine herkömmliche Lidschattenbase, ein transparenter Lipgloss und Klarlack führen zu dem selben Ergebnis. Wenn man verschiedene Farben mischt und die überschüssige Farbe nicht gleich wegwerfen möchte, sind die kleinen durchsichtigen Döschen ebenfalls einpraktisches Tool; für die ersten Versuche sind sie aber ebenfalls nicht zwingend nötig!

essence Colour Arts Farbpigmente SMELL THE CARAMEL, FAIRY DUST, COTON CANDY, STRAWBERRY SMOOTHIE
Swatches von links nach rechts: 02 smell the caramel, 10 fairy dust, 11 coton candy & 14 strawberry smoothie
Die Pigmente selbst sind sehr farbintensiv und strahlen richtig! Allerdings ist die Konsistenz sehr unterschiedlich. Nuancen wie 11 coton candy sind sehr pudrig und können damit sehr leicht mit dem Pinsel aufgenommen und gleichmäßig verteilt werden. 02 smell the caramel klumpt ein wenig, sodass ich manchmal Mühe habe, eine gleichmäßig verteilte Schicht mit dem Applikator aufzunehmen.

          Ein paar Worte zur Anwendung


Ich habe die Pigmente bisher sehr intuitiv aufgetragen. Die Anleitung, die man auch auf der Internetseite von essence findet (HIER!) kann man, nach Aussagen anderer Blogger, wohl getrost vergessen. Auf dem Augenlid lassen sich die Pigmente sehr gut verteilen. Auch sanfte Übergänge sind problemlos möglich! Die Base trage ich erst nach den Pigmenten auf. Das gibt mir die Möglichkeit, die Farben nach außen hin noch etwas zu verblenden. Durch die Base leuchten die Pigmente etwas kräftiger, dafür verschwindet der Glitzer etwas.

essence Colour Arts Farbpigmente AMU mit COTON CANDY & STRAWBERRY SMOOTHIE
AMU mit 14 strawberry smoothie und 11 cotton candy 
Auf den Nägeln funkeln die Pigmente wirklich wunderschön. Am einfachsten ist es hier, etwas Klarlack aus einer Flasche in ein kleines Döschen laufen zu lassen und die Pigmente dann unterzurühren.Um spezielle Effekte zu zauber - z.B einen fließenden Übergang zwischen mehreren Farben auf den Nägeln, hat es sich bewährt zuerst die Pigmente auftragen und anschließend den Klarlack darüber geben. Man muss bei dieser Methode aber aufpassen, dass der Pinsel die Pigmente nicht verwischt, da sonst das Ergebnis etwas fleckig wird ^^‘. Das gleichmäßige Auftragen klappt für mich als Rechtshänder an der linken Hand wirklich spielend leicht. Beim Wechsel des Applikators in die linke Hand ist aber einiges an Konzentration nötig um auch hier ein sauberes Ergebnis erreichen zu können. Da kommt die Routine wohl erst mit viel Übung! ;-)

essence Colour Arts Farbpigmente Naildesign mit COTON CANDY
Farbpigment 11 cotton candy von essence
Da ich an meine Lippen normalerweise nur Labello oder – ganz selten, dunkelroten Lippenstift lasse, habe ich die Möglichkeit, die Pigmente auch auf den Lippen aufzutragen, noch nicht genutzt. Ich denke aber, dass es da nicht allzu große Unterschiede zum Auftragen auf den Augenlidern geben wird.
Das einzige das mich bisher stört ist, dass die Döschen schon beim langsamen, vorsichtigen Aufmachen furchtbar zu Stauben anfangen. Nach der Arbeit mit den Pigmenten klebt immer überall auf dem Tisch Glitzerstaub XD.

Mein Fazit
Ich finde die Idee Farben nach Lust und Laune für Nägel, Lippen und/ oder Augenlider verwenden zu können, wirklich toll und werde mich jetzt auch mal nach Pigmenten von anderen Marken umsehen, um besser vergleichen zu können!
 
Was sagt ihr zu den Pigmenten? Habt ihr schon ein bisschen Erfahrung oder seid ihr noch Neulinge auf diesem Gebiet? Kennt ihr Pigmente von anderen Marken, die ihr gerne empfehlen möchtet?

You Might Also Like

7 Comments

  1. Die Farben sehen sehr schön aus, wie ich finde :) Ich habe leider noch kein Pigment, obwohl mir schon die ein oder andere Idee dafür einfallen würde :DD Unsere Drogieren sind aber irgendwie immer weit hinterher mit der Lieferung >_<

    AntwortenLöschen
  2. ahoi...schöner blog du das wollte ich schon immer mal sagen :) falls du interesse hast einen blogaward entgegen zu nehmen :
    http://sfruttalavita.blogspot.de/2012/09/sometimes-its-more-important-to-know.html
    kuss&gruß

    AntwortenLöschen
  3. WOW Sieht sehr schön aus *_* ♥

    Ich habe auch nur 2 Pigmente aber von NYX & die sind sehr gut!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch! Die Nägel gefallen mir richtig gut!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die netten Kommentare. Der Post ist ja sehr ausführlich geworden; ich hoffe ihr könnt von meinen Erfahrungen etwas profitieren.
    Die Pigmente von NYX werde ich mir aber auf jeden Fall mal anschauen, wenn ich das nächste Mal bei Douglas bin ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Früchtchen

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Pigmente hast du dir da geholt^^
    Bin mit den Pigmenten auch sehr zufrieden. Bisher habe ich sie auch nur am Auge ausprobiert. Aber die neue base von essence kann sich sehen lassen.

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön ^^ Stimmt, die Base ist wirklich toll! Die werde ich mir auf jeden Fall wieder holen.
    Was mich nur an Pigmenten inzwischen etwas stört ist, dass das Döschen schon beim Aufdrehen so "staubt". Da habe ich leide noch keine Lösung gefunden ^^

    Ganz liebe Grüße
    Früchtchen

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!