[Review] Cremige Butter für meinen Körper

Montag, November 19, 2012

Da ich vor kurzem auf das Thema Körperbutter angesprochen wurde, möchte ich euch heute einmal einige Produkte vorstellen, die ich selbst schon ausprobiert habe. 

Miteinander vergleichen werde ich heute: die Synergen "Body Butter rote Beeren", die "Zucker Schnute Bodycream" von Balea Young, die Körperbutter "Macadamianuss Karitébutter" von alverde und die Massagebutter "Soft Coeur" von Lush, die man auch super als Körperbutter verwenden kann! 

Doch zu allererst einmal: Worauf achte ich bei den Produkten? Was ist mir wichtig?

Eine für mich gute Körperbutter muss meine Haut langanhaltend pflegen und der Geruch sollte lange auf der Haut haften bleiben. Wichtig ist für mich auch die richtige Konsistenz: Sie darf nicht so cremig wie vergleichbare Körperlotion sein, sondern sollte etwas "fester" sein! 


Body Butter rote Beeren von Synergen (1,99€, 250ml)

Body Butter Rote Beeren von Synergen (LE) 

Die limitierte Bodybutter von Synergen gibt es bei Rossmann für limitierte Zeit zu einem Spitzenpreis von 1,99€ (250ml!) und riecht nach pappsüßem ^^ Erdbeerkaugummi. Ich persönlich finde den Geruch ganz nett, aber leider viel zu chemisch. Leute, die eher auf natürliche Aromen stehen, sollten um dieses Produkt also einen Bogen machen. ;-)
Aber egal ob man sich für den Kaugummigeruch aus dem Chemiekasten nun erwärmen kann oder nicht: Die Aufmachung, mit dem feuerroten Tiegel und dem fruchtigen Aufkleber, fällt auf jeden Fall im Laden auf und gefällt mir ganz gut. 
"Rote Beeren" macht die Haut sehr weich und geschmeidig, braucht aber sehr viel Zeit um richtig gut einzuziehen. Etwas enttäuscht bin ich von der Haltbarkeit des Dufts, der zwar nach dem Auftragen noch sehr gut wahrnehmbar ist, aber dann doch in Null Komma Nichts verfliegt. Auch die Konsistenz ist sehr cremig und eher Bodybutter-untypisch. 
Fazit: für diesen Preis kann 


Körperbutter "Macadamianuss Karitébutter" von alverde (2,95€, 200ml)

Körperbutter Macadamianuss Karitébutter von alverde

Oh, oh, oh. Da hatte ich von alverde wirklich mehr erwartet! Nach dem Entfernen der Sicherheitsfolie fiel mir gleich einmal der leicht säuerliche Geruch auf. Vielleicht hatte ich mir beim Kauf des Körperbutters falsche Vorstellungen vom Geruch einer "Macadamianuss" gemacht, aber der Inhalt dieses Tiegels riecht wirklich "unschön"! 
Die Konsistenz der Körperbutter gleich eher einer festeren Feuchitgkeitscreme, lässt sich aber sehr schlecht auf der Haut verteilen. Nach 5 Minuten intensiven Eincremens hatte ich zum Teil immer noch weiße Streifen an den Beinen! Enttäuscht hat mich dann auch, dass der Duft gleich nach dem Auftragen überhaupt nicht mehr wahrnehmbar war. OK, bei dem Geruch kann ich wohl auch froh darum sein, aber alles in allem ist diese Bodybutter bei mir durchgefallen. Ach ja: eine pflegende Wirkung konnte ich auch nicht feststellen. 


"Zuckerschnute Bodycream" Bodybutter von Balea Young (2,45€, 200ml)

Bodycream Zuckerschnute von Balea Young 

Wahrlich ein Licht in der Dunkelheit ist die Bodybutter "Zuckerschnute" von Balea Young! Erst einmal muss ich sagen: tolle Aufmachung. Das erdbeerrote Töpfchen mit gelbem Deckel und der niedliche Aufdruck fallen sofort ins Auge! Der Geruch - sehr süß, mit einem Spritzer Zitrone und Kokosnussöl, haut mich jetzt nicht vom Hocker, ist aber nicht unangenehm. "Zuckerschnute" hat von den bisher genannten Produkten auch die beste Konsistenz und erinnert mich sehr an die weiße, cremige Füllung der Raffaello Kugeln. ^^ Dadurch lässt sich die Körperbutter sehr gut verteilen, zieht schnell ein und pflegt die Haut nachhaltig. Toll finde ich auch, dass der Duft richtig lange auf der Haut haften bleibt. 



Massagebutter "Soft Coeur" von Lush (8,25€, 30g)

Massagebutter Soft Coeur von Lush 

Soft Coeur ist eigentlich eine Massagebutter, wird von mir - wie ich oben bereits angedeutet habe, auch als Bodybutter verwendet!
Nach dem Auftragen der Massagebutter ist es mir inzwischen schon einige Male passiert, dass mich Leute fragten: "Was riecht denn hier so lecker?", denn: Soft Coeur duftet einfach verboten gut nach Honig und Schokolade. Obwohl das niedliche Herzchen in fest gepresster Form und nicht als typische Creme daherkommt, reicht es, den Butter kurz auf den Körper aufzulegen, um das kleine Herz zum Schmelzen zu bringen. Da die Massagebutter leider ziemlich lange zum Einziehen braucht - nun gut, es handelt sich hierbei ja auch vorrangig um eine MASSAGEbutter, ^^ sollte man auf jeden Fall sehr sparsam damit umgehen. Die pfllgende Wirkung bei Soft Coeur ist aber einfach top und die Haut ist nach dem Auftragen sehr weich und geschmeidig! 

Fazit: Meine absolute Empfehlung ist die "Zucker Schnute" von Balea Young. Vom Preis über die Aufmachung zur pflegende Wirkung - hier stimmt einfach alles! Wer es mal etwas ausgefallener möchte - oder dem unwiderstehlichem Duft bereits verfallen ist, :-)  sollte aber auf jeden Fall auch einmal bei Lush vorbeischauen! 


Sobald der letzte der hier vorgestellten Bodybutter-Tiegel aufgebraucht ist, möchte ich auf jeden Fall mal die Produkte von "The Body Shop" ausprobieren. Auch den Bodybutter "Schoko" von Synergen (ebenfalls in einer limitierten Edition!) behalte ich erst einmal im Hinterkopf! 


Welchen Bodybutter könnt ihr empfehlen? Habt ihr schon Erfahrung mit der Bodybutter von "The Body Shop"? 

You Might Also Like

6 Comments

  1. Ein wirklich wunderschöner Bericht :D

    Mal sehen, wollte mir die Lush Produkte eh schon länger mal zu Gemüte führen (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Liebe! ^^ Freut mich, dass dir der Post so zusagt. Zum Massagebutter von Lush: KAUFEN! Das riecht sooo toll :-D

      Ganz liebe Grüße
      Früchtchen

      Löschen
  2. Ich habe mir erst vor paar Tagen die Schoko Bodybutter von Synergen geholt. Ich habe keine Vergleich zur rote Beere Variante aber sie gefällt mir eigentlich ganz gut. Und ich finde, dass der Duft nicht sofort verfliegt, wie das bei vielen Produkten leider der Fall ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp! Ich hatte die Schoko Bodybutter letztes Mal schon in der Hand konnte mich dann aber doch noch bremsen, weil ich einfach noch so viel zu Hause habe. ^^ Aber ausprobieren muss ich die Bodybutter trotzdem mal ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Früchtchen

      Löschen
  3. Für The Body Shop habe ich bis jetzt schon gefühlte 200x FAST Geld ausgegeben :D Aber es ist leider immer bei "fast" geblieben ;)
    Die Lush-Massagebutter ist doch wirklich richtig toll?! Ist mir auch schon aufgefallen, das die Leute zufrieden schnüffeln, wenn ich in der Uni bin oder so ähnlich :)

    Liebe Grüße,
    Ella von http://dear-moments.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. *lach* na das schont auf jeden Fall den Geldbeutel. Ich stöbere auch immer im Onlineshop, aber für 16€ sollte ich mir das Döschen vielleicht doch erst einmal im Laden ansehen ^^
    Gel, die Massagebutter ist genial. Ich finds super, dass sich der köstliche Duft so lange auf der Haut hält ^^

    Ganz liebe Grüße
    Früchtchen

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!