[Fabulous Friday] No. 7

Freitag, Dezember 21, 2012

Jetzt aber schnell! Für alle, die noch verzweifelt nach einem Weihnachtsgeschenk suchen, habe ich noch ein paar Last-Minute-Tipps! 



Selbstgemachte Leckereien

Zeitaufwand: etwa 2 Stunden (zzgl. Backzeit) 
Kosten: 8€ - 20€ (ca.)
für wen:  Familie, Freunde, Arbeitskollegen

Selbstgemachte Plätzchen, Lebkuchen, Liköre, (Mini-) Stollen, etc sind meist nicht sehr zeitaufwendig in der Herstellung und kommen in der Regel immer gut an! 

Wichtig ist allerdings hierbei noch die Verpackung: 
kleinere Sachen wie Plätzchen oder Lebkuchen können in kleine Tütchen aus Klarsichtfolie (gibt es im Moment überall zu Kaufen!) abgepackt werden. Alternativ könnt ihr auch ein etwas breiteres Vorratsglas mit den Leckereien füllen. 
Liköre füllt ihr am besten in hübsche, bunte Flaschen ab. Bevor ihr die Flaschen im Handel kauft, solltet ihr euch aber zuerst einmal zu Hause umsehen. Leere Essig- und Ölflaschen - bitte vorher gut ausspülen ^^', sowie Likör- und Weinflaschen, haben zum Teil wirklich außergewöhnliche Farben und/ oder Formen und eignen sich bestens als Weihnachtsgeschenk! 
Stollen sowie andere "sperrigere" Sachen packt ihr hingegen am besten in Klarsichtfolie!

Gebt dem ganzen am Schluss noch eine persönliche Note - z.B mit bunten Bändchen, kleinen Aufklebern, einer selbstgemachten Karte oder einem selbstgemachten Etikett! 







Gutscheine

Zeitaufwand: etwa 1 Stunde
Kosten: ab ca. 10€ 
für wen:  Familie, Freunde

Ich selbst freue mich immer sehr über Gutscheine, weil ich mir die Sachen dann einfach selbst aussuchen darf. Da die Meinung über Gutscheine aber ziemlich auseinandergeht, sollte jeder selbst für sich überlegen, ob Gutscheine wirklich eine Option sind. 

Besonders gut kommen Gutscheine an, die man nicht so einfach im nächsten Geschäft kaufen kann, wie zum Beispiel:
* Gutschein für einen Shoppingtag
* Gutschein für ein Dinner zu zweit (natürlich selbst gekocht ^^) 
* Erlebnisgutscheine (z.B über Jochen Schweizer)
* Gutschein für ein Wochenende in ... (Paris, Berlin, München, Mailand, Venedig etc) 
* Gutschein für ein Wochenende in den Bergen

Den Gutschein einfach in einem weißen Umschlag zu Überreichen ist allerdings wirklich einfallslos. Wer sich daher für einen Gutschein entschließt, sollte auch für die passende Aufmachung sorgen. 
Im Handel gibt es ganze Bastelbücher mit kreativen Vorschlägen zu Geld- und Gutscheingeschenken. Für alle die das Geld lieber anderweitig investieren wollen, hier eine leicht umsetzbare Variante: legt dem Gutschein eine selbst gebastelte Weihnachtskarte mit einem netten Weihnachtsspruch bei und steckt beides in einen Umschlag. Den Umschlag verkleidet ihr anschließend mit weihnachtlichem Geschenkpapier. Zum Schluss könnt ihr euer "Päckchen" noch mit Bändern, Schleifchen, eingepackten Süßigkeiten, etc. aufpeppen!






Do-It-Yourself

Zeitaufwand: 4-5 Stunden (ca.) 
Kosten: ab ca. 10€ 
für wen:  Familie, Freunde

Gut, die paar Tage reichen sicher nicht mehr, um vier Paar Socken, einen Schal und zwei Bommelmützen zu stricken. ^^ Die DIY-Ideen, die ich für euch zusammengetragen habe, werden aber garantiert noch VOR Weihnachten fertig werden: ;-)

- Selbst gestaltete Kalender für 2013
Ein Kalender mit weißen Seiten (sog. "Kalender zum Selbergestalten"), ein paar bunte Tonpapierreste, zwölf schöne Fotos von deinen Lieben und voilà: fertig ist das Weihnachtsgeschenk! 

- Weihnachtssterne
Eine sehr günstige, zeitsparende Möglichkeit für ein tolles Weihnachtsgeschenk. Benötigt wird lediglich etwas Bastelpapier (gemustertes Tonpapier sieht ebenfalls toll aus), Klebstoff und eine Schere. Anleitungen findet ihr zum Beispiel HIER! 
Die Sterne können in kleinerer Form auch als Anhänger an andere Geschenke gebunden werden! 

Tipp für alle, die etwas Licht in das Dunkel der andauernden kalten Nächte bringen möchten:
Besorgt euch eine weiße Lichterkette und bastelt für jedes Lämpchen einen kleinen Stern - der Durchmesser sollte nicht zu groß (ca. 10cm) sein. Anschließend schneidet ihr an einer der  Spitzen eines jeden Sterns ein kleines Loch aus und steckt in jeden Stern ein Lämpchen hinein! Fertig ist die Sternenlichterkette! 


- Not macht erfinderisch

Wenn mir die Zeit davonläuft und ich noch eine Idee für ein tolles Geschenk brauche, dann schaue ich erst einmal nach, was meine kleine "Schatzkiste" an Bastelsachen hergibt. Da ich sehr gerne mit Pompoms arbeite ist es bei mir nicht unüblich, noch einen Rest Wolle zu finden, aus dem man noch irgendetwas tolles zaubern kann (siehe Foto unten ^^) Mädels, die sich gerne an neuen Schmuckkreationen üben, haben bestimmt einige Perlen zu Hause, aus denen man schnell schicke Ohrringe oder eine kleine Kette basteln kann. Holzperlen werden mit etwas Farbe (Klarlack zum Fixieren nicht vergessen ^^) schnell zu Lesezeichen-Bändchen, aus Mosaikfliesen und einem alten Holzrahmen, zaubern wir einen schicken Bilderrahmen. 




So, ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen bei der Geschenkesuche unter die Arme greifen. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Suche und beim Umsetzen der Tipps! 


You Might Also Like

0 Comments

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!