L'axelle Achselpads und Antitranspirant {Review}

Mittwoch, Mai 22, 2013

Produkttest: L'axelle Achselpads und Antitranspirant! 
Ich wurde von L'axelle kürlich gefragt, ob ich ihre Achselpads testen wolle und da musste ich ehrlich gesagt erst einmal überlegen. "Achselpads? Ist das überhaupt 'was für mich?" Die Neugierde und auch der professionelle Onlineauftritt ließen mich dann allerdings doch ganz begeistert zusagen und schon kurze Zeit später hielt ich mein Päckchen mit 3x6 Achselpads und einer Flasche Antitranspirant in den Händen!

Wie bitte? Achselpadgröße? 
Bevor L'axelle mir mein Testpäckchen zuschicken konnte, sollte ich ihnen per E-mail meine Achselpadgröße mitteilen. Da ich schon mit meiner Schuhgröße Schwierigkeiten habe, stand mir beim Thema "Achselpadgröße" dann erst einmal der Schweiß auf der Stirn. *g* Ich tippte den Begriff also einfach mal bei Google ein und siehe da: die Suchmaschine bot mir gleich einmal ein Video (HIER!) an, welches von L'axelle selbst zu diesem Thema publiziert wurde. Über das Video wird man auf den "L'axelle Größenberater" umgeleitet. Wenn man die beiden dort abgebildeten Achslepads ausschneidet - die Achselpads gibt in den Größen M und L, kann man so seine Padgröße ermitteln. Voilà! Die Informationsmenge, die L'axelle so den Kunden zur Verfügung stellt, finde ich wirklich bemerkenswert.

Der erste Eindruck
Die Achselpads kommen in Päckchen mit je sechs bzw. 30 Pads. Die Verpackung verspricht: keine Chance für Deo- und Schweißflecken / kein Schweißgeruch in der Kleidung / sicherer Halt - kein Verrutschen / maximale Bewegungsfreiheit und Frische für den ganzen Tag!
Auffällig auf der Rückseite sind zudem die beiden Stempel "Zum Patent angemeldet" und "Geprüfte Qualität". Da gerät doch tatsächlich mein vorher sorgfältig zurechtgelegtes Bild von der "umfunktionierten Slipeinlage, die provisorisch unters Shirt geklebt wird" das erste Mal ins Wanken! ;-)
Auch das Antitranspirant Deo, welches das Schwitzen regulieren und Schweißgeruch vermindern soll, macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

L'axelle Antitranspirant
Der Langzeittest - jetzt wird's also ernst!
Nach den vergangenen vier Wochen, in denen ich sowohl die Achselpads als auch das Antitranspirant ausführlich getestet habe, kann ich nun folgendes sagen: 
Das Antitranspirant ist von der Handhabung her zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig! Anders als die Sprühdeos, die ich bisher verwendet habe, besitze das Antitranspirant von L'axelle einen Pumpspender wie in beispielsweise auch Parfums besitzen. Das Produkt lässt sich dadurch nur schwer dossieren und so ist es für mich inzwischen keine Besonderheit mehr, wenn mir morgens mein "Deo" den ganzen Körper hinunterrinnt! *g* Neu für mich war auch, dass das Antitranspirant selbst überhaupt keinen Geruch hatte. Meine Angst, dass das Antitranspirant dadurch nicht lange halten würde, war allerdings mehr als unbegründet. Von der Wirkung stellt es bisher jedes Deo mühelos in den Schatten. Keine Geruchsbildung, kein Schwitzen... und das den ganzen Tag! Unglaublich! Für mich tatsächlich ein kleines Wundermittel, dass man schon 10 Minuten nach dem Aufsprühen wieder vergessen hat und einem trotzdem den ganzen Tag perfekten Schutz bietet. 
Der 100ml Zerstäuber kostet im Online-Shop von L'axelle (HIER!) 4,99€!

L'axelle Achselpads (Größe M) 
Mit dem Anbringen der Achselpads hatte ich trotz der ausführlichen Anleitungen und Videos auf der Internetseite erst einmal meine liebe Not. Bei mir als Anfängerin klebten die Klebeflächen der Pads nämlich erst einmal überall, bloß nicht an der richtigen Stelle! Allen, die die Achselpads auch einmal ausprobieren wollen, empfehle ich daher, die Pads erst einmal an einer Sweatjacke auszuprobieren oder das Shirt einfach umzudrehen! ^^ 
Nachdem die Pads an der richtigen Stelle angebracht waren - mein Gott, war ich in dem Moment stolz auf mich, war aber auch hier mein Staunen über die Wirkung groß: man riecht nichts, man sieht nichts, man nimmt sie unter dem Shirt/ der Bluse überhaupt nicht wahr! Ein unauffälliges, kleines Helferlein, dass einen auch in schweißtreibenden Situationen nicht im Stich lässt! 
Die Achselpads gibt es Online-Shop (HIER!) ab 1,98€!

Mein Fazit
Seit meiner Pupertät benutze ich nun die "konventionellen" Sprühdeos und daher hat es bei mir auch einige Zeit gedauert, bis ich mit meiner festgefahrenen Vorstellung eines "guten" Deos brechen konnte. Wenn man aber erst einmal neugierig und unvoreingenommen an die beiden Produkte von L'axelle herangeht und sich von anfänglichen Problemchen nicht gleich abschrecken lässt, dann hat man hier zwei Produkte zur Hand, die qualitativ gesehen einen Großteil der in der Drogerie angebotenen Marken weit hinter sich lassen. Ich bin mir sicher, dass sich vor allem für Leute, die unter übermäßiger Schweißbildung etc. zu leiden haben, das Antitranspirant und die Achselpads von L'axelle als ein lange gesuchtes Wundermittel entpuppen könnten! 
Anmerkung: Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von L'axelle zur Verfügung gestellt!

You Might Also Like

7 Comments

  1. Achselpads? Auch das klingt für mich gerade noch sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch irgendwie interessant! :)

    AntwortenLöschen
  2. Den Deo von laxelle also den Spray besitze und benutz ich auch sehr gerne. Ich muss aber sagen, ich fand die Wirkung am Anfang besser (also vor ca einem Jahr) aber finde den Spray immernoch besser als andere deos. Gut ist auch dass sie im dm erhältlich sind, so kommt man gut ran!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Wirkung des Sprays:
      Ich war ganz am Anfang genau so geflasht, ich hab wirklich gaar nicht mehr geschwitzt. Null. Und jetzt schwitz ich ab und zu auch mit Deo (und ich mein jetzt nicht beim Sport oder so). Es ist nicht gravierend schlimm, aber manchmal stört es mich. Allerdings sehe ich immer noch einen Unterschied zu meinem Garnier mineral Deo und zwar schwitze ich erheblich weniger, als wenn ich dieses benutze.
      Und mit dem Herunterinnen, mittlerweile spritze ich weniger, bzw. lasse ich es kurz antrocknen bevor ich nochmal spritze. Und ich hab mich ausserdem schon ziemlich daran gewöhnt, irgendwie störts mich nicht mehr so.

      Liebe Grüsse :)

      Löschen
  3. Sowas hab ich noch nie gesehen :D
    Viele liebe Küsschen Lulu ♥
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen dank! Habe deine Email bezüglich der Blogvorstellung erhalten & auch schon beantwortet. Hoffe du hast sie bekommen?
    Ich freue mich riesig!

    Von diesen Achselpads habe ich auch schonmal gehört, finde sie aber durchaus ungewöhnlich.
    Liebste Grüße:)
    Fiona von truetempted.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Die werde ich mal meiner Mutter zeigen, die ist schon so lange auf der Suche nach so Teilen :D

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich unbedingt beides Mal ausprobieren! :) Hab ja ziemliche Probleme mit dem Schwitzen, selbst wenn es total kalt ist. ô.O

    Ich habe dich übrigens getaggt! :)
    Schau doch mal vorbei: http://beautyreviewsvonmelanie.blogspot.de/2013/05/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!