MAC Paint Pot "Mooncake" (Baking Beauties LE)

Donnerstag, Mai 23, 2013

MAC Paint Pot "Mooncake" aus der Baking Beauties LE
Hallo meine Lieben! Diese Woche möchte ich euch meine beiden Schätze aus der "Baking Beauties" LE von MAC vorstellen. Zusammen mit den "Rising Temperature" Produkten sind somit gleich zwei limitierte Kollektionen innerhalb einer einzigen Woche auf den Markt gekommen und um meinem Geldbeutel nicht den Schock seines Lebens zu verpassen, musste ich mich ganz schön zusammennehmen! ^^
Als großer Fan der Pro Longwear Paint Pots konnte ich die "Baking Beauties" LE, die fünf der begehrten Tiegelchen enthalten sollte, aber auch nicht ohne weiteres an mir vorbeiziehen lassen! Da "Let's Skate" und "Dangerous Cuvée" durchgehend im Standardsortiment erhältlich sind, habe ich mich für die beiden Nuancen "Mooncake" und "Éclair" entschieden! Schauen wir uns heute erst einmal "Mooncake" etwas genauer an: 

Wer? Wie? Was?
Wie oben bereits erwähnt, ist "Mooncake" also Teil der limitierten "Baking Beauties" LE, die seit Anfang Mai 2013 exklusiv bei Douglas erhältlich ist. Das Tiegelchen mit einem Inhalt von 5g kostet 23,00€ und ist damit identisch mit den Preisen aus dem Standardsortiment! 
Wie üblich kommt der MAC`sche Cremelidschatten in einem transparentem Glastiegel mit mattschwarzem Deckel. Die Aufmachung macht - wie immer, einen sehr hochwertigen Eindruck; nachdem wir verpackungstechnisch aber von den Produkten der "Rising Temperature" LE so verwöhnt wurden, ist der olle schwarze Deckel vergleichsweise aber etwas langweilig! ^^ 

Farbe
"Mooncake" ist ein warmes, goldenes Beige mit hellen, champagnerfarbenen Glitterpartikeln. Durch den tollen Glanzeffekt eignet sich der Cremelidshatten super, um müde Augen wieder zum Strahlen zu bringen, ein Alltags-Make-up etwas aufzupeppen oder als Highlighter unter den Augenbrauen! Farbe gibt "Mooncake" auf den Augen übrigens nur sehr dezent ab. Alle, die mit dem Gedanken spielen, sich die Nuance noch anzuschaffen, sollten sich also im Klaren darüber sein, dass der Fokus hier zum Großteil tatsächlich "nur" auf dem großartigen Schimmer- und Glanzeffekt liegt! Wenn ihr allerdings auf der Suche nach einem deckenden Goldton seid, dann seid ihr mit "Rubenesque" (HIER!) aus dem Standardsortiment vielleicht besser beraten!

MAC Paint Pot "Mooncake" aus der Baking Beauties LE
Auftragen/ Anwendung
Eine der Besonderheiten der Cremelidschatten von MAC ist einfach die Konsistenz! Im Tiegelchen noch überraschend fest, schmilzt "Mooncake" erst bei der Aufnahme mit dem Finger zu einer butterweichen Creme und kann so ohne größere Schwierigkeiten auf das Lid aufgetragen werden. Zickig wird der Lidschatten bei mir nur, wenn ich zu viel Produkt auf den Fingern habe oder versuche, über das bereits getrocknete Augen-Make-up noch eine weitere Schicht aufzutragen. In diesem Fall fängt der Lidschatten auf den Augen zu klumpen an und das Ergebnis wirkt insgesamt etwas "schuppig". 



Haltbarkeit
Daumen hoch auch in puncto Haltbarkeit! Wie ich das von meinen anderen Paint Pots bereits gewohnt bin, hält "Mooncake" auf meinen Lidern (Mischhaut, um die Augen aber eher etwas trocken) den ganzen Tag ohne zu verblassen. Fall Out konnte ich nach einiger Zeit zwar wahrnehmen, die Menge ist allerdings so gering, dass man schon eine Lupe braucht, um irgendetwas sehen zu können! 

Mein Fazit
Ich bin einfach ein großer Fan der Paint Pots und da ich eh auf der Suche nach einer gold schimmernden Nuance war, ist "Mooncake" ein absoluter Glücksgriff für mich! Allen, die bereits den ein oder anderen Cremelidschatten zu Hause stehen haben oder sich gerne mal an dem kleinen Tiegelchen versuchen wollen kann ich "Mooncake" nur empfehlen. Mädels, die den Paint Pots aber bisher nichts abgewinnen konnten, werden wohl auch mit diesem Exemplar nicht warm werden.

MAC Paint Pot "Mooncake" aus der Baking Beauties LE
Eine Review zur zweiten Nuance "Éclair" wird morgen folgen! 

You Might Also Like

2 Comments

  1. Na die Baking-Beauties passen ja zu meinem Backbuch-Post ;)
    Ich werde auf jeden Fall über das Buch von Enie berichten...wahrscheinlich aber auf dem "neuen" Koch- und Backblog von einer Bekannten und mir. Kannst ja mal dort vorbeischauen http://kuechen-chaos-zicken.blogspot.de - ja...der Name ist Programm ;)
    Wenn du Lust hast, kannst du auch gern mal dort als Gastblogger posten...würde mich freuen!
    LG
    Joa

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!