HOW TO | FREE IMAGE HOSTING

Montag, August 19, 2013

How To - FREE IMAGE HOSTING 
Hi Beauties! =) Da von einigen LeserInnen immer wieder die Frage kommt, wie und wo man Fotos kostenlos ins Internet stellen und anschließend für seine eigene Seite benutzen kann, möchte ich euch heute einen sogenannten Imagehoster vorstellen, den ich selbst inzwischen sehr gerne nutze und nun mit gutem Gewissen an euch weiterempfehlen möchte. Die Rede ist von abload.de!


Was ist Image Hosting & warum bin ich als Blogger auf solch einen Dienst angewiesen?

 
Wenn du selbst, wie auch die meisten anderen Blogger, keinen eigenen Webspace hast, dann gibt es die Möglichkeit Bilder und Fotos (meist kostenlos) auf dem Server eines Image Hosters zu speichern. Die Datei ist danach im Internet frei zugänglich und kann zum Beispiel im HTML Code, im BB Code oder als Thumbnail verlinkt werden. Ich persönlich nutze den Dienst häufig, wenn ich Bilder in mein Bloglayout einfügen möchte! In der Sidebar findet ihr zum Beispiel unter dem Punkt " THIS BLOG IS ABOUT..." einige Icons, die alle über abload.de gehostet werden!

Ist Image Hosting kostenlos?


Bevor ihr euch bei einem Imagehoster registriert, solltet ihr euch die Nutzungsbedingungen erst einmal genau durchlesen. Je nach Anbieter müsst ihr euch für den Dienst nicht einmal registrieren (z.B Bayimg), kostenlos registrieren (abload.de) oder gebührenpflichtig registrieren. Wenn ihr euch mehr Speicherplatz, eine höhere, maximale Dateigröße oder mehr unterstützte Formate wünscht, dann bieten viele Anbieter neben der kostenfreien Nutzung auch kostenpflichtige Premiumaccounts an (z.B ImageShack, Photoshop)! 

FREE IMAGE HOSTING Abload.de

Warum abload.de? 


abload.de gehört zu den kostenlosen Imagehostern, die sich aber auch jederzeit um einen Spendenbetrag freuen! ;-) Die Bedienung ist sehr intuitiv, man kann quasi sofort mit dem Hochladen der ersten Bilder beginnen. Eine Registierung ist bei diesem Anbieter nicht zwingend erforderlich, macht aber durchaus Sinn, da man in diesem Fall jederzeit auf alle hochgeladenen Bilder und deren Codes zugreifen kann. Nach dem Hochladen werden die Dateien auf unbegrenzte Zeit gespeichert (bei vielen anderen Imagehostern ist das nicht selbstverständlich!), können aber zu jeder Zeit vom User gelöscht werden. Die Bildgröße ist auf 10 Megabyte beschränkt und es werden alle gängigen Bildformate unterstützt (bmp, gif, jpg/jpeg und png-Dateien). Eine Speicherplatzbeschränkung gibt es meines Wissens nach nicht! ;-)  
         

          Abloaden

Im Bereich "Abloaden" kannst du deine Bilder in Sekundenschnelle ins Internet hochladen. Die Maske ist  übersichtlich aufgebaut und die einzelnen Schritte sind gerade für Anfänger gut beschrieben! Schritt für Schritt entscheidest du, ob du Bilddateien oder ganze Bildarchive hochladen möchtest (1), welches Bild du hochladen möchtest - bei Bilddateien kannst du dich zudem entscheiden ob du Fotos vom Computer oder aus dem Internet hochladen möchtest, (2), ob du das Format ändern möchtest und in welcher Galerie die Fotos abgelegt werden sollen - nur für registrierte Nutzer, (3). Wenn du mit den Einstellungen zufrieden bist, drückst du zum Schluss nur noch den Button "Abload" (4) und schon geht es los! Abload kann mit oder ohne Flash genutzt werden. Mit beiden Methoden ist es aber möglich, mehrere Fotos (bis zu 20 Stück) gleichzeitig hochzuladen!

FREE IMAGE HOSTING Abload.de - So lädst du Bilder hoch

         

           Tools/ Apps

abload.de bietet zudem an, Bilder direkt aus dem Betriebssystem hochzuladen, ohne dafür die Internetseite aufrufen zu müssen! Im Bereich Tools/ Apps steht dafür das Abloadtool für Windows, Linux, OS X,... zur Verfügung. Für Handys gibt es eine Android wie auch eine iPhone App. Fotos können direkt von der Kamera oder von der Bibliothek hinzugefügt werden!

         

           Bereich für registrierte Benutzer

In deinem Account kannst du eine Übersicht aller hochgeladenen Fotos, wie auch einzelne Galerien aufrufen, und deine Bilder verwalten. Im Bereich "Mein Account" findest du Informationen darüber wie viele Fotos du bereits hochgeladen hast und wie viel Speicherplatz zu im Moment belegst! Besonders gefällt mir dort die übersichtliche Gestaltung der Seite.So hast du zum Beispiel im Bereich "Meine Bilder" alle wichtigen Infos wie Größe, Aufruferzahl und Aktionen auf einen Blick. Unter Aktionen findest du übrigens auch die Links & Codes, die du zum EInbauen des Bildes auf deiner Seite benötigst!

FREE IMAGE HOSTING Abload.de - So findest du den Code

Allen, die durch den Beitrag nun neugierig geworden sind, wünsche ich viel Spaß mit abload.de! Da dies mein allerererstes Tutorial in diesem Bereich ist, würde ich mich sehr über euer Feedback freuen! ;-)

FacebookTwitterInstagrambloglovin'

Anmerkung: Screenshots mit freundlicher Genehmigung von abload.de

You Might Also Like

5 Comments

  1. Danke für den Tipp, solche hilfreichen Links kann man immer mal gebrauchen. =) Ich werde mir die Adresse jedenfalls als Lesezeichen speichern. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Seite kannte ich noch gar nicht :) Ich persönlich benutze photobucket.com wenn ich mal einen Link zu einem Bild brauche. Da bin ich glaub ich schon eeeeewigkeiten angemeldet, selbst als ich noch nicht gebloggt habe, hab ich das öfters mal gebraucht :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze im Moment photobucket für meine Bilder. Werde mich bei
    abload.de mal umgucken.

    AntwortenLöschen
  4. Ich nutze Abload auch, allerdings nicht für meinen Blog. Lädst du alle Bilder, die auf dem Blog erscheinen, zunächst auf abload hoch? Und wenn ja, wieso? :) *neugierig*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, nicht alle - das wäre ja unglaublich viel Aufwand! ^^ Nur die Fotos, die z.B in der Sidebar auftauchen, lade ich vorher über abload oder einen vergleichbaren Anbieter hoch! ;)

      Ganz liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!