NIKOLAUS DIY | WEIHNACHTSKARTEN

Freitag, Dezember 06, 2013

DIY Grußkarten für Weihnachten

Ho, ho, ho meine Lieben! =) Ich wünsche euch allen einen wundervollen Nikolaustag und hoffe, dass ihr gestern ohne große Blessuren durch den Sturm gekommen seid! Bevor ihr natürlich alle *g* heute Abend in freudiger Erwartung eure Socken an den Kamin hängt und die Schuhe vor die Türe stellt - spätestens an Nikolaus weiß frau doch Overknee Stiefel wirklich zu schätzen, ^^ habe ich für euch einen kleinen nikolausmäßigen DIY-Beitrag für euch. Das Beste daran?  - Egal ob ihr dieses Jahr nun schön brav wart oder nicht: ihr seid alle herzlich dazu eingeladen, es mir gleichzutun und euch an den lustig-süßen Weihnachtskarten zu versuchen!

DIY Grußkarten für Weihnachten

Grußkarten mache ich zu wichtigen Anlässen wie Weihnachten und zum Geburtstag generell immer selbst, weil sie dem Geschenk einfach eine sehr persönliche Note verleihen. Gerade wenn man Gutscheine verschenkt oder Geldgeschenke macht, finde ich es sehr wichtig, dass das Kuvert nicht so lieblos aussieht und man noch etwas seiner eigenen Kreativität in das Geschenk einfließen lässt. Leider ist es inzwischen ganz schön schwer geworden, mir jedes Mal aufs Neue etwas auszudenken, aber auf den letzten Drücker ist mir nur doch wieder etwas in die Hände gefallen, was mich zu einer tollen Idee inspirieren konnte! ^^

          Das braucht ihr
weißen Tonkarton  einfarbigen Tonpapier (z.B in dunkelgrün, rot oder blau) bunten Tonkarton mit weihnachtlichen Motiven (zu finden in gut sortierten Schreibwarenläden oder z.B über dawanda.de) Servietten mit weihnachtlichen Motiven schwarzen, dicken Filzstift Metallic Stifte in gold und silber (z.B von edding) Photo Tapes Geschenk- oder Dekobänder (gesehen bei Nanu Nana) Serviettenkleber  Schere  Bastelkleber großes Geodreieck / Lineal weißes Schreibpapier

DIY Grußkarten für Weihnachten - Das brauchst du

          Und so funktioniert's

(1) Beginnen wir gleich einmal mit den Servietten, die uns die tollen bunten Motive für unsere Grußkarten liefern sollen! Von kleinen Weihnachtsmännern und Christbäumen über Sternschnuppen bis hin zu Geschenkpäckchen könnt ihr alle Motive verwenden, die euch gerade gefallen oder die ihr noch zu Hause herumliegen habt. Denkt bei eurer Wahl allerdings daran, dass ihr die Formen anschließend noch ausschneiden und aufkleben müsst. Besonders kleine oder filigrane Formen können euch schnell die Lust am Basteln nehmen und reißen beim Ankleben auch viel leichter ein!


(2) Wenn ihr euch schließlich für ein Motiv entschieden habt, schneidet ihr die Formen grob aus, löst die oberste, bunte Serviettenschicht ab (die beiden darunterliegenden, transparenten Schichten brauchen wir nicht mehr und wandern in den Müll!) und tupf diese mit Hilfe eines weichen Pinsels und etwas Serviettenkleber platzsparend auf weißen Tonkarton

DIY Grußkarten für Weihnachten - Serviettenmotive aufkleben

(3) Sobald der Tonkarton ganz durchgetrocknet ist, könnt ihr die Motive mit einer kleinen Schere an den Umrissen entlang ausschneiden. Wenn sich das Papier danach noch etwas wellen sollte, könnt ihr die Motive über Nacht mit einem großen Buch oder Ähnlichem beschweren! 

DIY Grußkarten für Weihnachten - Trocknen lassen und ausschneiden

(4) Für die Karte selbst schneidet ihr euch nun aus dem einfarbigen Tonpapier ein ca. 23,5 x 17 cm (also genau eine Hälfte eines DIN A4  Formats) großes Viereck zurecht und faltet dieses einmal in der Mitte.

DIY Grußkarten für Weihnachten - Karte zurechtschneiden

(5) Zieht nun auf der Vorderseite mit schwarzem Edding und silber- / oder goldfarbenen Stiften einen schönen Rahmen auf der Vorderseite. Bei meinen Karten habe ich zum Rand jeweils etwa fünf Zentimeter Abstand gelassen.

DIY Grußkarten für Weihnachten - Rahmen ziehen

(6) Um die Karte farblich etwas aufzupeppen, schneidet ihr aus einem weihnachtlichen Motivkarton unterschiedlich dicke Streifen aus und klebt diese schräg auf die Vorderseite eurer Karte. Die überstehenden Kanten trennt ihr mit der Schere einfach ab.

DIY Grußkarten für Weihnachten - Streifen aufkleben

(7) Die Ränder der Tonkartonstreifen verkleidet ihr nun mit bunten Deko- oder Geschenkbändern! Da sich flüssiger Kleber oft seitlich unschön herausquillt, benutze ich zum Fixieren auf der Karte einfach quadratische Photo Tapes. Auch hier scheidet ihr die überstehenden Reste einfach ab! 

DIY Grußkarten für Weihnachten - Dekobänder aufkleben

(8) Zum Schluss klebt ihr die bereits vorbereiteten Serviettenmotive auf die Vorderseite der Weihnachtskarte auf. Das weiße Schreibpapier (DIN A4) faltet ihr sauber 2 mal, beschriftet es auf den innenliegenden Seiten mit einem weihnachtlichen Gruß und legt es einfach in die Karte hinein - damit beim Öffnen später nichts herausfällt, könnt ihr das Papier natürluch auch mit zwei Photo Tapes mittig an der Karte fixieren!

DIY Grußkarten für Weihnachten - Motive aufkleben

Mädels, ihr habt es geschafft! Vor euch sollte jetzt eine wunderschöne, selbstgemachte Weihnachtskarte liegen, die nur darauf wartet, weiterverschenkt zu werden! ❤ Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln, Kreativ-Werden und Päckchen Packen!

DIY Grußkarten für Weihnachten

 Wie sieht es bei euch allgemein aus? Kauft ihr lieber Karten oder verschenkt ihr auch lieber selbstgemachte Grußkarten!

You Might Also Like

6 Comments

  1. Sehr süß. Die Idee gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja niedliche Karten.
    Ja, wenn die Zeit es zulässt, bastel ich auch gerne Karten, meistens mit Stempeln und Stanzern :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich gestalte Karten auch oftmals selbst aber meist aus selbstgeknipsten Bildern. =) Ich mag allerdings auch die Postkarten von Grafikwerkstatt sehr gern. Du hast aber auch schöne Idee, da kann ich mir den ein oder anderen Tipp abschauen. Danke. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh tolle DIY Karten :) Zuckersüß

    AntwortenLöschen
  5. Die Karte ist live noch viiieeeel schöner, als auf dem Foto - ich freu mich jedes Mal, wenn ich sie sehe! Daher auch auf diesem Wege noch mal lieben Dank für die tolle Überraschung ;)

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!