FRÜHJAHRSTRENDS 2014 | GASTBLOGGER

Donnerstag, Januar 30, 2014

Frühjahrstrends 2014 
Hey, mein Name ist Allie und ich schreibe eigentlich auf dem Blog strawberry pie. Heute habe ich die Ehre bei Yvonne einen Gastpost verfassen zu dürfen und da freue ich mich sehr drüber! Als Thema habe ich meine Frühjahrstrends für 2014 gewählt. Natürlich setzt jeder seine Trends anders, aber ich möchte euch einfach vorstellen, was meiner Meinung nach in diesem Frühjahr Must-Have werden könnte!

Frühjahrstrends 2014 - JoghurtnägelFrühjahrstrends 2014 - JoghurtnägelMan kann sie fast ausschließlich nur in Asien kaufen: Jogurt-Nagellacke! In den heimischen Drogerien habe ich kaum ein Exemplar gesichtet. Jelly oder Cremelacke, die bunte Glitzerpartikel enthalten und den beim Lackieren meist schön im Lack einschließen. In DIESEM POST könnt ihr sehen wie ein solcher Lack getragen aussieht. Wer nicht in Asien bestellen möchte, der kann sich seine Jogurtmaniküre auch anders zaubern. 

Frühjahrstrends 2014 - Joghurtnägel 

Für eine Jogurtmaniküre, die auch gern Jellysandwich genannt wird, wählt am besten einen hellen Lack als Basis. Ich habe hier den Borrowed And Blue von Essie ausgesucht. Lackiert diesen Lack bis er deckend ist. Darüber kommt eine Schicht mit einem Glitzertopper, meine Wahl fiel auf den 02 circus confetti von essence, der in ähnlicher Form auch immer noch im Standardsortiment zu finden ist. Als Letztes gebt ihr noch eine Schicht eines sheeren hellrosa Lackes darüber, bei mir der 02 soft rose aus der Better Than Gel Nails-Reihe, der eigentlich ein Basecoat für Frenchmaniküren ist. Dieser mattiert das Glitzer und schwächt den Effekt ab, außerdem wirkt der Lack mit Rosastich pastelliger. In der Farbwahl seid ihr aber natürlich frei. Voilá, fertig ist eure Jogurtmaniküre. 

Frühjahrstrends 2014 - Cute French Nails

Auch niedliche verspielte Frenchmaniküren sehe ich für dieses Frühjahr im Kommen! Hier habe ich drei Beispiele ausgewählt, die ich süß finde. Besonders schön sind Schleifen und Pünktchen. Man hat aber natürlich eine Menge Freiheiten bei der Gestaltung. 

Frühjahrstrends 2014 - Ombre Blushing 
Was Wangenfarbe anbetrifft, ist mein Trend dieses Frühjahr das Ombre Blushing! Viele Firmen bringen auch gerade neu mehrfarbige Blushes heraus oder sogar welche mit Farbverlauf. Beim Ombre Blushing trägt man einfach zwei ähnliche Blushes übereinander auf und kann sich dann oft sogar das Konturieren sparen!

Frühjahrstrends 2014 - Ombre Blushing 
Mein Favorit hierbei sind Cremeblushes, aber Rougesticks gehen genauso gut. Man nimmt aus beiden Pöttchen mit den Fingern Farbe auf und trägt diese wie ein Indianer übereinander auf. Der dunklere Ton, sollte unten sein, da es sonst etwas hart wirken könnte. Danach sollte man es mit einem dickeren und fest gebundenem Pinsel wie dem ebelin Make Up + Concealerpinsel zu einem natürlichem Ergebnis verblenden. Hierfür eignet sich dieser allgemein ja eher unbeliebte Pinsel prima. Das Rouge wirkt so einfach sehr frisch, aber natürlich sollte man Nuancen wählen, die zueinander passen!

Frühjahrstrends 2014 - Helle Lippen
Frühjahrstrends 2014 - Helle Lippen

Helle Lippenstifte in Peach, Korall und Rosatönen kann man bei jeder günstigen Drogeriemarke kaufen. Sie sehen meist sehr frisch aus und man kann sie bis in den Sommer tragen. Allerdings sollte man bei zu hellen Rosatönen aufpassen, dass man nicht aussieht wie eine Leiche! Allgemein empfehle ich bei Lippenfarbe diesen Frühling eher Produkte, deren Pigmentierung sheer ist. 

Frühjahrstrends 2014 - Pastellfarben 
Passend zu den Lippen wird es mit Pastellfarben auch um die Augen herum hell! Pastellfarben sind dezent und immer tragbar. Natürlich sollte man sich selbst treu bleiben und intensiv aufgetragen knallen sogar Pastelltöne, aber für den Alltag kann man hier mal etwas mehr Farbe ausprobieren ohne gleich angemalt zu wirken. 

Frühjahrstrends 2014 - Pastellfarben


Pastellpaletten sind oft nichtmal teuer. Ich besitze die Palette von MUA, welche ich gelegentlich nutze und die Creme De Couture Eyeshadows von Sigma, welches bezüglich Pastell meine Favoriten sind. Während die MUA-Palette schimmert, sind die Sigma-Lidschatten allesamt matt und ergänzen sich daher perfekt. Pastellige Monos gibt es auch in jedem Sortiment und sind vor allem im Frühjahr häufig in LEs vertreten. 

Ich hoffe euch hat mein Gastpost hier gefallen. Lasst mich doch wissen, was ihr für Trends diesen Frühling seht und ob ihr meine Trends mitmachen werdet. Wir hören bestimmt voneinander! 

Gastbeitrag | Allie von Strawberry Pie 
Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung von strawberrypie.de

You Might Also Like

9 Comments

  1. Wow, so ein toller Beitrag liebe Allie! Mir gefallen wirklich alle Trends sehr sehr gut, angefangen bei den Speckled Lacken, die ich sehr gerne mal ausprobieren würde, bis hin zu den Pastelltönen, denen ich jetzt schon total verfallen bin. Ein toller Beitrag mit sehr viel Liebe zum Detail, ganz großes Lob <3
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, die Cute French Nails sind ja der Wahnsinn. Die haben es mir total angetan. Schade, dass ich so etwas nicht hinbekomme. :(

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Thema und dein Post gefällt mir auch sehr gut. Und die Nagellacke.......aaawwwww haben will! :)

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Die Cute French Nails sind ja meeeega cute ;)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music|Endless Love

    PS: Bei Pearlsheaven gibt es momentan ein tolles Gewinnspiel, bei dem man ein Beauty Package gewinnen kann! Ich würd mich freuen, wenn du mitmachst!

    AntwortenLöschen
  5. Von Jogurt-Nagellack hatte ich bisher noch nie was gehört. Klingt ja spannend! Danke fürs Vorstellen. Und helle Lippen sind ein Trend, der mir gefällt. Mit dunkelen Lippen, die man ständig kontrollieren muss, gehe ich nicht gerne arbeiten oder so.

    AntwortenLöschen
  6. Ein superschön aufbereiteter Post, der keine Fragen offen lässt. Perfekt! :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee mit dem Yoghurt Nagellack ist super.. werde ich garantiert mal probieren..
    LG zuzu von mademoiselle libelle

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!