Baking Beauty | Sweet Cake Pops For My Valentine

Freitag, Februar 14, 2014

Huhu meine Lieben! =) Passend zum Valentinstag habe ich heute für alle Spätzünder und Ideenlosen unter euch ein süßes, kleines Rezept, dass eurem Valentin schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammen laufen lassen wird! Viel Spaß beim Nachmachen und ... HAPPY VALENTINE'S DAY!

Rezept - Sweet Cake Pops for my Valentine

Ingredients

Zutaten für ca. 18 Cake Pops: 80 g Butter | 60 g Zucker | 1 Ei  | 80 g Mehl | 1/2 TL Backpulver | 2 TL Kakaopulver 50 ml Milch | 18 Kaiserkirschen (aus dem Glas) | 1 EL Mandellikör | 80 g Doppelrahmfrischkäse  | 200 g weiße Kuvertüre | 15 g Kokosfett | rote Lebensmittelfarbe | 18 Gebäckstäbchen mit Schokolade ("Mikado") | Streudeko Zuckerherzchen | etwas Puderzucker |  
Zudem: 18 Papierförmchen für Pralinen | Backblech

Rezept - Sweet Cake Pops for my Valentine

How To Make

Zuerst heize ich den Ofen auf 175° vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus! Schlagt nun Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schmaumig und gebt das Ei hinzu. Die Creme mit Mehl, Backpulver, Kakao und Milch verrühren. Den fertigen Teig anschließend auf dem vorbereiteten Backblech verstreichen und etwa 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen! Lasst den Kuchenboden danach für etwa eine halbe Stunde abkühlen!

In der Zwischenzeit lasse ich die Kirschen in einem Sieb abtropfen (Achtung: den Kirschsirup brauchen wir anschließend noch!). Zerbrösle den Kuchenboden in kleine Krümel und rühre so lange Kirschsirup, Frischkäse und Mandellikör unter, bis sich der Teig gut formen lässt. Daraus knete ich nun 18 kleine Kugeln und drücke jeweils eine Kirsche in die Mitte des Teigs! Die Bällchen kommen für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank! 

Rezept - Sweet Cake Pops for my Valentine

Als nächstes lasse ich 150 g weiße Kuvertüre zusammen mit 10 g Kokosfett und der roten Lebensmittelfarbe im Wasserbad schmelzen. Rührt soviel Farbe unter, bis die Schokolade einen satten Pinkton annimmt! Die Gebäckstäbchen nacheinander etwa 1 cm in die flüssige Schokolade tauchen und dann vorsichtig in Bällchen stecken. Nun müssen die Bällchen noch einmal eine halbe Stunde kühlen!

Wir sind fast fertig! Tauche die Bällchen nun komplett in die heiße, pinke Schokolade, lass sie kurz abtropfen und stell sie dann in ein Papierförmchen. In einer zweiten Schüssel schmelzt ihr anschließend die restlichen 50 g Kuvertüre und 5 g Kokosfett. Diese Schokolade lasst ihr langsam von oben über die Cake Pops laufen. Sobald die Schokolade leicht angetrocknet ist, gibst du die Zuckerherzchen auf die weiße Schokolade und bestreust alles mit einem Hauch Puderzucker - fertig!

Rezept - Sweet Cake Pops for my Valentine


» Ich wünsche euch allen einen wundervollen Abend - lasst euch die Cake Pops schmecken! «

Das könnte Dich auch interessieren
Baking Beauty Tiramisu - Cake Pops
Baking Beauty Beschwipste Schokoladen-Marzipan Mini-Gugl
Baking Beauty Cupcakes in der Eierschachtel

You Might Also Like

8 Comments

  1. Die sehen richtig süß aus <3

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, die sehen sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Zuckersüß und bestimmt himmlisch lecker! ♥
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  4. Die Cake-Pops sehen toll aus, auch farblich sind die einfach wunderschön. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. die sehen aber süß aus. du hättest nicht zufällig ein veganes Rezept dafür oder? !
    lg
    Olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olivia, leider kenne ich mich in Sachen vegane Rezepte so gar nicht aus! -.- Bei Google findet man unter "vegane Cakepops" aber viele tolle Ideen - vielleicht ist dort ja das Richtige für dich dabei! ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!