MEINE TOP 3 BENEFIT PRODUKTE | GASTBLOGGER

Mittwoch, Februar 05, 2014

Meine Top 3 Benefit Produkte

Hallo liebe Leser von The Beauty of Oz, heute darf ich ich euch mit einem Gastbeitrag überraschen und euch dabei die Welt von "Benefit" ein wenig näher bringen. Ich bin Jen, 25 Jahre jung, und neben meinem Studium ist das Thema Beauty meine große Leidenschaft. Ich blogge regelmäßig auf Polished-with-love und freue mich, heute bei Yvonne Gast sein zu dürfen :)

Wer gerne im etwas höherpreisigen Sortiment schnuppert und neues entdeckt, der ist sicherlich auch schon einmal über die quietschbunten Produkte von Benefit gestolpert. Die bunt-bebilderten Verpackungen sind eben einfach anders als das klassische Chanel Schwarz oder Dior Blau. Auch wenn die Aufmachung vielleicht "Kitsch! Kinderschminke!" ruft, möchte ich euch gerne drei tolle Benefit Produkte vorstellen, die fast jeden Tag bei mir zum Einsatz kommen.

Meine Top 3 Benefit Produkte

Benefit und Ich

Bevor ich euch die Produkte genauer vorstelle, möchte ich euch kurz in die Produktwelt von Benefit und in die Philosophie der Marke einführen. Wie der ein oder andere Leser meines Blogs schon mitbekommen hat, arbeite ich im Rhein-Main-Neckar Gebiet als Benebabe, sprich als Benefit Verkäufer an den festen Countern im Kaufhof, Karstadt und Co. Bitte habt Verständnis, dass ich keine Details zu meiner Arbeit nennen kann, aber dennoch möchte ich euch gerne Benefit aus meiner Perpsektive vorstellen - dabei geht es mir nicht um "Schleichwerbung", denn ich habe persönlich nichts davon ;) In meinen 3 Jahren am Counter beschäftigt man sich aber einfach intensiv mit den Produkten und vor allem: Man kann nicht nur aus persönlicher Erfahrung sprechen, sondern auch aus Kundenerfahrung schöpfen!

Meine Top 3 Benefit Produkte

Die Benefit Philosophie

In den letzten Jahren haben immer mehr Benefit Counter in Deutschland eröffnet und das nicht ohne Grund: Marken wie Chanel oder Estee Lauder verkaufen sich durch ihren Markennamen und durch ihre edle High-End Erscheinung - Benefit Produkt sind eben einfach verspielt, und nicht jeder kann auf den ersten Blick sagen, was genau er da auf dem prallgefüllten Benefit Countertisch sieht ;) Wir Benebabes beraten deshalb bei der Wahl und es ist immer wieder schön, wie begeistert der ein oder andere Kunde nach anfänglicher Skepsis ist. 
Benefit Produkte sind nicht die typischen Beautydinge wie Puder, Rouge oder Highlighter, sondern es sind alles kleine "Schummelprodukte", wie wir sie nennen. Ziel ist es, mit wenigen einfachen Handgriffen, den Teint frischer, schöner und einfach aufgehübschter aussehen zu lassen. Dabei kommt es immer auf das Alter der Anwenderin an, welche kleinen Helfer am besten eine tolle Wirkung erzielen. 

Meine Top 3 Produkte

Ich habe euch für meinen Beitrag 3 Produkte ausgesucht, die ich persönlich sehr gerne mag, die aber auch bei Kunden immer gut ankommen. Grundsätzlich würde ich euch aber trotzdem immer raten, euch am Counter eures Vertrauen das Produkt auftragen zu lassen! Jede Haut, jede Wimpernform, ist eben anders, und nur weil ein Produkt gehypte wird, muss es eben nicht für jeden funktionieren.

Meine Top 3 Benefit Produkte - the POREfessional Primer

The Porefessional
22 ml
32€

Meine Top 3 Benefit Produkte - the POREfessional Primer

"The Porefessional" ist ein Porenverfeinerer und eine Grundierung für eure Foundation. Direkt aus der Tube entnommen ist diese silikonartige Base leicht hautfarben, sie wird jedoch eingearbeitet komplett unsichtbar auf der Haut. Die Base retuschiert nicht nur erweiterte Poren, sondern sie mattiert auch, und sie verdeckt auch dunkle Mitesser leicht. Das Ergebnis ist natürlich abhängig von eurer Haut: Wer wirklich sehr sehr große Poren hat, der sollte kein "Wunder" erwarten. Ich habe aber viele Kunden, die begeistert vom Effekt sind, weil Porefessional das Hautbild verfeinert, schön mattiert und dabei die Haut nicht belastet. Als reine Foundationbase, die die Haltbarkeit des Make-ups verlängert, würde ich Porefessional nicht bezeichnen, es ist wirklich eine Grundlage, die eure Haut ebenmäßiger macht. 

Dank der ölfreien Formulierung wird die Haut nicht belastet und ich habe von der Base noch keine Probleme mit Unreinheiten bekommen. Wer jetzt Zweifel hat wegen den enthaltenden Silikonen: Silikone belasten die Haut nicht, im Gegenteil. Eine leicht silikonhaltige Basis schließt viel mehr die Feuchtigekti eurer Haut und eurer Tagespflege ein, somit kann die Haut nicht austrocknen und fettete auch nicht zu sehr nach, da die Haut durch die Oberfläche weniger Öl verliert und dadurch automatisch auch weniger nachproduziert. 
Mit 32€ ist Porefssional natürlich kein Schnäppchen, aber Benefit bietet immer kleine Sets mit mehreren Produkten in Kleingrößen zum Testen an. Aktuell gibt es The Porefessional im "Complexion Perfection" Set mit Foundation, zwei Concealern und Puder für zusammen 32€. 

Hier könnt ihr euch die Wirkung des Produktes anschauen:

Meine Top 3 Benefit Produkte - the POREfessional Primer

Meine Top 3 Benefit Produkte - they're REAL Mascara

 They're real Mascara
8,5 g
24€

Meine Top 3 Benefit Produkte - they're REAL Mascara

Das besondere ist auch das Bürstchen, denn auch an der Spitze befinden sich Borsten, die man zum Tuschen nutzen kann. Ich tusche meist erst normal mit der Länge, dann gehe ich mit der Spitze noch einmal in den äußeren Winkel und durch den Ansatz der Wimpern für extra viel Volumen.

Meine Top 3 Benefit Produkte - they're REAL Mascara


Meine Top 3 Benefit Produkte - Hoola Bronzer

"Hoola"
8 gr
32€

Meine Top 3 Benefit Produkte - Hoola Bronzer

Zum Abschluss stelle ich euch "Hoola" vor, ein Kontur- und Bronzepuder, dass durch seine matte, schimmerfreie Farbe überzeugt. Benefit's "Box o' Powder", also Rougeboxen, sind fast alle sehr beliebt, aber nicht jede Farbe gefällt jedem. Bei Hoola handelt es sich um ein Produkt, dass wirklich jeder nutzen kann, denn dieser leicht aschige Braunton eignet sich wunderbar, um der Stirn, den Wangenknochen und Schläfen eine leichte Kontur zu verpassen und so das Gesicht ein bisschen dimensionaler zu gestalten. Foundation kann das Gesicht oft etwas kahl und maskenartig aussehen lassen, mit einem Konturpuder bekommt es wieder mehr Schatten und Leben. 

Hoola nutze ich, wie man auf den Bildern sehen kann, wirklich gerne, das es eben ohne Schimmer, Glitzer oder einen Orange-Stich auskommt. Es lässt sich sehr einfach auftragen und verblenden, und für Einsteiger ist auch ein passender schmaler Pinsel in der Box enthalten.

Meine Top 3 Benefit Produkte - Hoola Bronzer

Ich hoffe, ihr habt Gefallen an meiner kleinen Vorstellung und freue mich über euer Feedback! Bis bald und nochmal ein großes Dankeschön an Yvonne (viel Erfolg bei deinen Klausuren!)

Jen von Polished-With-Love

Gastbeitrag  | Jen von Polished-with-Love
Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung von polished-with-love.blogspot.de

You Might Also Like

4 Comments

  1. Liebe Jen,
    ich folge dir schon länger und bin immer wieder von deinen Post beeindruckt.
    Dieser Post gefällt mir echt gut, da ich mir liebend gerne mal Produkte von Benefit kaufen würde, mich jedoch noch nicht getraut habe, aufgrund meiner wenigen Erfahrung. Dank deines Post werde ich mich mal auf die Suche nach einem Benefit Counter in meiner Nähe mache und mich einfach mal beraten lassen.
    Liebe Grüße
    Paula <3

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schöner und interessanter Post
    Ich finde Benefit Produkte so schön und würde mir gerne den Rokacteur Blush zulegen, aber der Preis schreckt doch immer wieder ab (:
    Liebe Grüße Ann'

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post. The Porefessional muss ich mir mal genauer anschauen!

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  4. Ein super toller Beitrag! :) Schön geschrieben <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!