MEINE TOPS & FLOPS IM FEBRUAR

Dienstag, März 04, 2014

Meine Tops & Flops im Februar

Helau und Alaaf meine Lieben! =) Bevor wir uns alle brav in unsere Faschingskostüme schmeißen und den Faschingsdienstag gebührend feiern, möchte ich euch heute meine Top - und Flop Produkte im Februar zeigen! Da ich die Reihe letzten Monat auf Grund meiner Semesterprüfungen leider ausfallen lassen musste, freue ich mich dieses Mal umso mehr, euch meine Lieblinge der vergangenen Wochen endlich zeigen zu können!


Meine Top Produkte im Februar


Weil es so schön ist, beginnen wir doch gleich einmal mit dem erfreulichen Teil dieses Beitrags - meinen Lieblingsprodukten im Februar! Im Gegensatz zu den letzten Monaten hat es dieses Mal besonders viel dekorative Kosmetik unter meine Favoriten geschafft! Ich bin gespannt, ob das auch im nächsten Monat so bleiben wird! ^^
Meine Tops & Flops im Februar

ESSENCE BLUSH "DATING PRINCE CHARMING"

In den vergangenen Wochen habe ich den Blush aus der letztjährigen Valentinstags-Kollektion von essence wieder für mich entdeckt! Das helle Rosa mit kühlem Schimmer gibt gut Farbe ab und lässt sich schön verblenden. Damit eignet sich "dating prince charming" für ein natürliches Tagesmakeup genauso gut wie für einen aufregenden Partylook!

Zusätzlicher Pluspunkt für alle Verpackungsopfer *g*: da das Muster bei diesem Blush nicht aufgesprüht sondern durchgehend ist, hat er auch ein Jahr nach Release nichts von seiner Schönheit verloren!

Meine Tops & Flops im Februar
BENEFIT STAY DON'T STRAY

Den Primer von Benefit hatte ich schon eine gute Weile auf meiner "Wunschliste" stehen und als nun die 2,5 ml Probiergröße aus meinem Benefit Adventskalender zur Neige ging, gab es für mich nur eines: Bestellen! Sofort!

STAY don't stray benutze ich hauptsächlich als Grundierung unter den Augen, damit der Concealer anschließend besser hält! Eine ausführliche Review wird demnächst auf jeden Fall noch folgen!

Catrice Absolute Eye Colour Mono Lidschatten "Don't Touch My Mosserati!"

Anfang Januar zog natürlich auch mich die Sortimentsumstellung vor die nächste Catrice Theke und bei dieser Gelegenheit hüpfte mir auch ein - an der Umstellung ganz unbeteiligter, Lidschatten ins Körbchen - "Don't Touch My Mosserati!" (Nr. 640)! Zusammen mit dem essence STAYS no matter what "Green Garden" war der dunkle, moosgrün-goldene Duo-Chrome Lidschatten meine Lieblingskombination im Februar!

Meine Tops & Flops im Februar
Hourglass Ambient Lighting Powder "Radiant Light"

Die Highlighting Puder von Hourglass sind in der Bloggerwelt ja berühmt-berüchtigt und das auch zurecht! Die Konsistenz ist unglaublich zart, der Puder lässt sich super auftragen und verblenden und das Ergebnis ist einfach der Wahnsinn

Aktuell habe ich mich etwas auf "Radiant Light" eingeschossen - einen etwas dunkleren Beigeton mit goldenen Glitzerpartikeln, der den Teint zum Leuchten bringt. Auf meiner hellen Haut verwende ich ihn sehr gerne als dezenten Bronzer!

Meine Tops & Flops im Februar

essence maximum volume mascara*

Die neue Mascara von essence benutze ich seit etwa zwei Wochen täglich und ich muss sagen, dass sie sich wirklich gut macht! Die Wimpern werden perfekt definiert und mit ein wenig Übung bei der Handhabung lässt sich richtig toll Volumen in die Wimpernpracht zaubern! Für einen natürlichen Alltagslook ist die maximum volume mascara ideal und bei dem Preis von unter 3 Euro kann man schlecht "nein" sagen!

Meine Flop Produkte im Februar


Die Liste meiner Flops fällt auch im Februar (glücklicherweise) recht kurz aus! Gerade einmal zwei Produkte haben sich in den letzten Wochen bei mir eingefunden, die mich nicht so recht von sich überzeugen konnten! Eines der beiden Produkte ist dabei sehr überraschend in meiner Liste gelandet ...

Meine Tops & Flops im Februar
Lee Stafford Dry Shampoo for OilY rOOts

Ich benutze Trockenshampoo gerne, um meinen feinen, kraftlosen Haaren etwas mehr Volumen zu verleihen und daher habe ich mich sehr gefreut, als meiner letzten Lee Stafford Bestellung über Douglas dieses Trockenshampoo in Reisegröße beilag! Leider wird das Dry Shampoo for OilY rOOts dem hohen Preis von knapp 10 € (!) nicht gerecht!

Es riecht zwar ungemein verheißungsvoll und hinterlässt keine Rückstände, aber das versprochene Volumen geht an meinen Haaren komplett wirkungslos vorbei! Für den Preis - im Vergleich: gute Trockenshampoos findet man in der Drogerie schon für unter drei Euro, ein absolutes No Go!

Meine Tops & Flops im Februar

essence sun club all-in-one bronzing highlighter "lighter skin"*

der essence all-in-one bronzing highlighter gehört zu meinen absoluten Lieblings-Bronzern, der sich super zum Konturieren eignet und helle Haut dezent (!) zum Strahlen bringt!

Als ich vor wenigen Wochen den Boden des Töpfchens erreichte, musste ich allerdings etwas verdutzt feststellen, dass der mittig liegende Beigeton die letzten Monate völlig unbeschadet - ich glaube auf dem Foto erkennt man ganz gut, was ich meine. Das Problem dabei ist, dass diese eine Nuance des Bronzers so stark gepresst ist, dass sie sich mit einem weichen Pinsel gar nicht aufnehmen lässt! Da der all-in-one  so auch kaum mehr Farbe abgibt, werde ich die Schicht nun notgedrungen herausbrechen

Ich wünsche euch allen noch einen schönen, sonnigen Faschingsdienstag und hoffe, dass euch meine Tops und Flops gefallen haben! Welches Produkt habt ihr selbst zu Hause und welches würdet ihr gerne einmal ausprobieren?

Das könnte Dich auch interessieren
Review inkl. Swatches essence Hugs & Kisses Kollektion
Review inkl. Swatches essence maximum volume mascara
Review inkl. Swatches essence all-in-one bronzing highlighter
 

* PR-Sample

You Might Also Like

6 Comments

  1. Ohh da hast du ja tolle Top Produkte. Den Hugs&Kisses Blush habe ich auch noch. ich muss den mal rauskramen.

    Liebe Grüße
    dein Leserin Caro von Schminkeckchen
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das Blush von Essence finde ich sooo toll, wahnsinn, wie stark pigmentiert das bei dir ausschaut :D
    Jetzt ärgere ich mich ehrlich gesagt, es damals nciht gekauft zu haben ._.

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post. Ich hoffe, dass ihr schön gefeiert habt :)

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  4. Solche Posts finde ich klasse. Ich brauche demnächst mal wieder eine neue Wimperntusche, da werde ich die von essence vielleicht auch mal ausprobieren. Danke für die schöne Vorstellung. =)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das Ambient Light Puder habe ich mir aus Neugierde im Urlaub mal auftragen lassen bei Sephora und muss sagen, dass ich nicht wirklich begeistert war. So richtig hat man den Effekt an mir nicht gesehen, obwohl die Dame das Puder wirklich großzügig und großflächig angewendet hat. Dafür war mir das Geld dann zu schade, ich habs nicht gekauft. Vielleicht kannst du ja nochmal einen Extra Beitrag dazu machen?! Ich würd mich freuen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe! <3 Ich habe schon bei Magi gelesen, dass die Ambient Lighting Powder je nach Hauttyp sehr unterschiedlich ausfallen! Ein Beitrag ist auf jeden Fall geplant, aber ich würde gerne noch abwarten, bis ich meine Sammlung etwas vergrößern konnte - um den Unterschied etwas besser darstellen zu können! :-D

      Ganz liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!