Beauty Battle Mizellen Reinigungswasser | Garnier vs L'Oreal

Montag, Februar 16, 2015

Seit mit dem L'Oreal Paris Hydra Active 3 Mizellen - Technologie Reinigungsfluid im Frühjahr 2013 die so gehypten Mizellenlotionen endlich auch für kleines Geld in den Drogeriemärkten zu finden sind, ist die besonders schonende Art der Gesichtsreinigung auch aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Im Februar bringt nun Garnier mit dem Mizellen Reinigungswasser frischen Wind in die Welt der Reinigungsprodukte und daher lasse ich nun pünktlich zum Verkaufsstart den brandneuen Jungspund von Garnier gegen meinen bisherigen Favoriten von L'Oreal Paris in einem Beauty Battle antreten!


RUNDE 1 - DIE FAKTEN

Das L'Oreal Paris Hydra Active 3 Mizellen - Technologie Reinigungsfluid schlägt mit knapp 4€ für 200 ml {Preis variiert, bei dm gesehen für €3,95} zu Buche. Die Verpackung wirkt mit dem cleanen, eckigen Design auf den ersten Blick zwar recht schick, das Fluid lässt sich durch die fehlende Erhebung am Verschluss aber nur sehr schlecht dosieren! Von dem L'Oreal Mizellen Reinigungsfluid gibt es bisher {aktueller Stand: Februar 2015} nur eine Version für "trockene und sensible Haut".


Das Garnier Mizellen Reinigungswasser* kommt dagegen in der erheblich größeren XXL 400 ml "rundum sorglos" - Ration und kostet ca. 6€! Je nach Hauttyp kann man hier zwischen den Versionen "für normale & empfindliche Haut", "für trockene & empfindliche Haut" und "für Mischhaut & empfindliche Haut" wählen. Die längliche, abgerundete Flasche liegt auf Grund des hohen Gewichts zwar etwas schwer in der Hand, lässt sich aber gut dosieren und macht optisch einen ganz putzigen Eindruck!


Und der erste Punkt geht an ...
Das Garnier Mizellen Reinigungswasser* ist im direkten Vergleich erheblich günstiger als das Konkurenzprodukt von L'Oreal und hat zudem ein besser durchdachtes Verpackungsdesign verpasst bekommen! Der erste Punkt geht damit an das Mizellen Reinigungswasser*!

RUNDE 2 - DIE INHALTSSTOFFE

L'Oreal Paris Hydra Active 3 Mizellen - Technologie Reinigungsfluid: Aqua | Hexylene Glycol | Glycerin | Poloxamer 184 | Disodium Cocoamphodiacetate | Disodium EDTA | Polyaminopropyl Biguanide

Garnier Mizellen Reinigungswasser*: Aqua | Hexylene Glycol | Glycerin | Disodium Cocoamphodiacetate | Disodium EDTA | Poloxamer 184 | Polyaminopropyl Biguanide

(farbig markiert: nach codeckeck.info weniger empfehlenswerte bzw. nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe)

Eine Auflistung der Inhaltstoffe ist auf der Rückseite der jeweiligen Flaschen zu finden. 

Und der zweite Punkt geht an ...
Na, fällt euch etwas auf? Ich war ehrlich gesagt ganz schön baff, als ich feststellen musste, dass beide Produkte haargenau die gleichen Inhaltsstoffe enthalten. Wer mit dem Konservierungsmittel Disodium EDTA und dem PEG - basierten Tensid Poloxamer 184 nichts anzufangen weiß, hat hier leider keine Chance, auf ein "passenderes" Produkt auszuweichen - der zweite Punkt geht aus diesem Grund an keines der beiden Produkte! 

RUNDE 3 - WIRKUNG, DUFT & KONSISTENZ

Sowohl das Mizellen Reinigungswasser* von Garnier als auch das L'Oreal Paris Hydra Active 3 Mizellen - Technologie Reinigungsfluid von L'Oreal haben eine klare, wasserähnliche Konsistenz und sind parfumfrei/ geruchsneutral! 
Die Anwendung der beiden Produkte ist simpel: Bei der täglichen Reinigung tränkt man ein Wattepad mit der jeweiligen Flüssigkeit und zieht das Wattepad anschließend über das Gesicht. Die enthaltenen Tenside binden den Schmutz auf der Haut wie ein Magnet, bleiben aber weiterhin am Wattepad kleben - dadurch wird das Gesicht schonend gereinigt und altes Make Up ohne lästiges Nachspülen entfernt.


Beide Mizellenlotionen entfernen leichtere Tagesmakeups zuverlässig und schonend, haben aber kleinere Problemchen mit wasserfesten/ intensiveren Augenmakeups! Obwohl ich meine Mischhaut nicht unbedingt als "sensibel" bezeichnen kann, greife ich in diesen Fällen lieber erst zu einem 2-Phasen Make Up Entferner und verwende die jeweilige Mizellenlotion erst im zweiten Schritt als eine Art "Nachreinigung.


Und der letzte Punkt geht an ...
Beide Produkte sind einfach in der Handhabung, entfernen leichtere Make-ups zuverlässig und reizen die Haut nicht unnötig. Da ich im direkten Vergleich keinen Unterschied zwischen den beiden Marken feststellen konnte, geht auch der letzte Punkt an keines der beiden Produkte

MEIN FAZIT

 Die beiden Mizellen Reinigungsprodukte entfernen Make-up zuverlässig, soweit ich das beurteilen kann auch relativ schonend und überzeugen durch eine einfache, problemlose Handhabung!
Dennoch bin ich natürlich enttäuscht darüber, dass es qualitativ einfach keinen Unterschied zwischen den beiden Produkten auszumachen gibt, was auf die identischen Zusammenstellung an Inhaltsstoffen zurückzuführen ist.
Das KO - Kriterium ist und kann in diesem Fall also nur der Preis sein und da hat Garnier mit dem Mizellen Reinigungswasser* die Nase einfach einen Ticken weiter vorne!



» Benutzt ihr auch Mizellenlotionen? Wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit disen oder ähnlichen Produkten? «

Das könnte Dich auch interessieren

You Might Also Like

5 Comments

  1. Ich habe ebenfalls beide Produkte miteinander vergleichen und muss gestehen, dass mir die Reinigungswirkung von Garnier weitaus mehr zusagt.

    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch total baff, als eine Leserin mir mitteilte, dass beide Mizellenlösungen die selbe Inhaltsstoffe enthalten. Soviel zu Innovatives Produkte!
    Für mich sind beide Produkte nichts, da sie mein wasserfestes Make Up nicht entfernen können. Schade!

    AntwortenLöschen
  3. Also das von L'Oreal werde ich als nächstes mal ausprobieren. Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, ob du meinen Bericht zu dem Garnier Mizellenwasser schon gelesen hattest. Jedenfalls hat es mich nicht ganz 100%-ig in der Reinigungswirkung überzeugen können - zumindest, was Mascara angeht. Daher würde ich das von L'Oreal schon echt gern einmal testen. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das gar nicht wirklich schlecht zu dosieren O.o einfach Wattepad oben drauf legen, kurz umdrehen, leicht drücken und fertig. Ich habe auch das pinke =) für AMUs benutze ich es nicht gern, weil es die Mascara bei mir schlecht abbekommt, der Rest war kein Problem. Ich finde es jetzt allerdings nicht soooo viel anders als anderes Gesichtswasser was ich so verwendet...VIELLEICHT macht es mehr sauber, aber wirklich merken tu ich das nicht ^^ aber auf jeden Fall ein ganz nettes Produkt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag das Mizellenwasser :-) und benutze es fast jeden Tag. Allerdings wasche ich danach mein Gesicht nochmal ab. Einfach in Tick von mir ^.^
    Liebe Grü´ße!

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!