Blogger Basics | How To Start A {Beauty} Blog

Sonntag, August 02, 2015

Vor etwa drei Jahren wurde aus einem Hirngespinst in meinem Kopf plötzlich Wirklichkeit und seitdem sitze ich hier und schreibe meine Gedanken in einem Blog nieder. The Beauty of Oz ist inzwischen mehr als "nur" ein Hobby für mich - mein ganzes Herzblut steckt in jedem einzelnen Byte, das ihr vor euch seht, und ein Leben ohne meinen Beautyblog wäre schon lange undenkbar für mich. In meinem heutigen Beitrag möchte ich allen BloggeranfängerInnen (und denen, die es gerne werden möchten) unter die Arme greifen. Wie starte ich einen (Beauty-)Blog? Worauf muss ich achten? Welche Schritte sind nötig, um mit dem Bloggen beginnen zu können?

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

DEFINIERE DEINE ZIELE


Bevor es richtig zur Sache gehen kann, solltest du dir erst einmal Gedanken darüber machen in welche Richtung sich dein Blog bewegen soll und über was du in Zukunft schreiben möchtest. Halte deine Ideen, Ziele und Wünsche schriftlich fest und werde dir klar darüber, wo deine persönlichen Stärken liegen und mit welchen Themen du dich am meisten identifizierst. Du willst ausschließlich über tierversuchsfreie Kosmetik schreiben oder dich auf spektakuläre Bodypaints spezialisieren? - Perfekt! Gerade in den Bereichen Beauty und Fashion sprießen die Blogs in den letzten Jahren nur so aus dem Boden und damit du in der Masse nicht untergehst, ist es wichtig, dass du dich hier mit innovativen Ideen und hochwertigem Inhalt von der Masse abheben kannst. Frage dich in diesem Zusammenhang auch auf welche Weise deine LeserInnen von deinem Blog profitieren sollen? Gibst du nützliche Tipps, willst du Leute mit deinen Beiträgen inspirieren oder einfach "nur" unterhalten?

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

Andere Blogs solltest du in erster Linie dennoch nicht als "potentielle Konkurrenz", sondern vielmehr als eine wichtige Quelle der Inspiration sehen. Nimm dir ruhig einmal die Zeit und schau dich bewusst auf anderen Seiten um - was gefällt dir hier besonders gut, was kommt bei den LeserInnen an, was fehlt dem Blog deiner Meinung nach?

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

DER (RICHTIGE) BLOGNAME


Nun ist es an der Zeit dem Kind einen Namen zu geben! Nimm dir bei dieser Entscheidung viel Zeit und probiere verschiedene Konstellationen durch bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist! Der Name sollte DICH und auch das Thema deines Blogs grob wiederspiegeln sowie kurz und prägnant sein! Denk daran: der Name deines Blogs ist sein Aushängeschild und wichtiger Bestandteil, um aus deiner Seite peu à peu eine Marke zu machen! Mit diesem Blognamen musst du dich auch in einigen Jahren noch identifizieren können.

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

FINDE EIN GEMÜTLICHES ZUHAUSE FÜR DEINEN BLOG


Als nächstes musst du dich für eine Blog - Plattform entscheiden und damit auch, ob du deinen Blog selbst hosten oder einen Hostingdienst in Anspruch nehmen möchtest. Die zwei größten Hostingdienste blogger.com (etwas einfacher in der Benutzung) und wordpress.com (bietet dir mehr Möglichkeiten zur Personalisierung deines Blogs) sind kostenlos und machen dir den Blog - Einstieg sehr, sehr leicht. Neben einer übersichtlichen, leicht verständlichen Benutzeroberfläche sind für das Erstellen, Stylen und Bearbeiten des Bloglayouts und deiner Beiträge keine Erfahrungen mit HTML, CSS und PHP erforderlich. Kleiner Nachteile: Hostingdienste vergeben in der Regel nur Subdomains und drücken der Blogadresse dadurch ihren Stempel auf - z.B "www.blogname.blogspot.de" (blogger.com)/ "www.blogname.wordpress.com" (wordpress.com). Zudem ist der Speicherplatz für Fotos/ Videos und auch die Gestaltungsmöglichkeiten bei kostenlosen Hostingdiensten oftmals beschränkt.

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

Mein Tipp: In der Anfangsphase deines Blogs solltest du die Kosten so gering wie möglich halten. Probiere dich an den Tools aus, die dir dein Hostingdienst kostenlos zur Verfügung stellt, stelle dir daraus ein schönes Blogdesign zusammen, dass zu dir passt und konzentriere dich in erster Linie darauf Routine beim Schreiben zu finden. Wenn du auch nach einiger Zeit noch Spaß am Bloggen hast, finden sich noch genug Gelegenheiten, um gezielt in besseres Equipment, ein professionelles Template oder eine eigene Blog-URL zu investieren!

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog

Und jetzt geht es ans Eingemachte - spiele mit den vorgegeben Layouts, passe sie deinen Vorstellungen an, finde dich in der Bloggerwelt zurecht und verbessere deinen Schreibstil. Lass den Kopf nicht hängen, wenn etwas nicht gleich so funktioniert, wie du dir das vorgestellt hast. Trial & Error - denn aus Fehlern lernt man immer noch am meisten!

So Startest du deinen ersten (Beauty) Blog - How To Start A (Beauty) Blog


»Ich hoffe, euch hat meine kleine Hilfestellung gefallen. Gibt es andere "Bloggerthemen" über die ihr gerne noch mehr erfahren möchtet?«

You Might Also Like

8 Comments

  1. Sehr schöner Leitfaden, vor allem für Einstieger, die sich erstmal orientieren müssen, ist das super praktisch! :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post! Finde die Tipps echt toll :)
    Hast übrigens eine neue Followerin ;)
    Liebe Grüße, Amanda von http://juustamanda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Als alter Hase für mich zwar jetzt nicht so relevant, aber ich finde es sehr toll, dass du so einen Bericht geschrieben hast, da die Tipps für Anfänger super sind =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde diesen Post super. Er ist für totale Neuankömmlinge in der Bloggergemeinschaft echt viel Wert!

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich toller Post!
    Ich habe zwar bereits seit über einem Jahr einen Blog, finde die Tipps aber trotzdem informativ. :)
    Gerade für Einsteiger ein toller Leitfaden.

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Tipps, super Beitrag, danke und Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Super Post!
    Überhaupt sehr schöner Blog.
    Werde erstmal ein wenig durchstöbern! :-)

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!