Blogger Adventskränzchen | DIY Lip Scrub

Sonntag, November 29, 2015

Ich wünsche euch allen einen wundervollen ersten Advent und damit auch herzlich Willkommen zum allerersten Beitrag der Blogger Adventskränzchen Reihe! ❤ Heute dreht sich auf den sieben teilnehmenden Blogs alles um kreative, weihnachtliche DIY-Ideen und daher möchte ich euch heute eine einfache Geschenkidee für Kosmetik Begeisterte und Beauty Junkies vorstellen: ein Rezept für selbstgemachtes Lippenpeeling.

DIY Selbstgemachtes Lippenpeeling Adventsaktion Blogger Adventskränzchen 2015

Lippenpeeling ist eine feine Sache, um kleine, abgestorbene Hautschüppchen sanft zu entfernen und die Lippen intesiv zu pflegen. Zusätzlicher Benefit nach einem solch wohltuenden Lip Treatments: ist die Haut nach dem Peeling wieder glatt und weich, dann sieht der aufgetragene Lippenstift gleich viel ebenmäßiger und - naja: einfach perfekt aus! Leider sind Lippenpeelings/ Lip Scrubs in der Drogerie (noch) nicht allzu häufig vertreten oder wie im Falle des Popcorn Lip Scrubs von Lush unverhältnismäßig teuer und daher werden wir eben solches heute mit ganz einfachen Hausmittelchen selbst herstellen.

Das brauchst du für ein selbstgemachtes Lippenpeeling Produkte für ein selbstgemachtes Lippenpeeling

Ingredients

mehrere, kleine Glas- oder Plastiktiegel (z.B aus der Apotheke oder aus Beautyboxen) | Rohrzucker oder normalen Haushaltszucker | Kokosmus (alternativ: Kokosöl, Olivenöl, etc) | eine Prise Salz | Optional: Lebensmittelfarbe | Aroma (z.B Bittermandel- oder Orangenaroma) | Blütenhonig

DIY So gelingt ein selbstgemachtes Lippenpeeling

How To Make

Nehmt einen kleinen Tiegel zur Hand, in dem ihr das Lippenpeeling später aufbewahren wollt, füllt den Tiegel einmal komplett mit Zucker auf und gebt den abgefüllten Zucker zusammen mit einer Brise Salz in eine kleine Schale. Für die nötige Portion Pflegewirkung verrühre ich alles gut mit einer kleinen Löffelspitze Kokosmus. By the way: Kokosmus nimmt bei Raumtempertur eine cremige Konsistenz an und ist für unsere Zwecke somit perfekt, aber wer kein Kokosmus daheim hat, kann stattdessen auch bedenkenlos zu Kokosöl oder einem anderen Öl aus der Küche (z.B Olivenöl) greifen.

Anleitung selbstgemachtes Lippenpeeling Anleitung für ein DIY Lippenpeeling

Achtet darauf, dass die Konsistenz des Peelings nicht zu pampig wird und korrigiert wenn nötig lieber noch mit etwas Zucker nach! Perfekt ist das Peeling, wenn ihr mit eurem angefeuchteten Finger in den Tiegel dippt und viele, einzelne Zuckerkörner daran kleben bleiben - so könnt ihr das Peeling schön auf den Lippen einarbeiten, ohne dass euch die Zuckerkörner von der Haut abfallen.

Wer mag kann sein Peeling noch mit bunter Lebensmittelfarbe, etwas Aroma (z.B Mandelbitter oder Orangenaroma) oder einem kleinen Schuss Honig für eine intensivere Pflegewirkung aufpeppen. Ich persönlich bleibe gerne dem verführerischen Eigenduft des Kokosmus treu, tobe mich dafür aber farblich kreativ aus! Für das blau-rote Peeling habe ich beispielsweise die eine Hälfte des Peelings rot und die andere Hälfte mit blauer Lebensmittefarbe eingefärbt und das Ganze erst im Tiegel miteinander vermischt.

Zum Schluss füllt ihr das fertige Lippenpeeling zurück in das kleine Tiegelchen und schon seid ihr fertig!

Lip Scrub DIYAnleitung für ein Lip Scrub

Tipps zur Anwendung: ich gebe vor dem Auftragen immer etwas Lippenpflege auf meine ungeschminkten Lippen, nehme dann mit einem angefeuchteten Finger das Lippenpeeling aus dem Tiegelchen auf und massiere die Körner einige Zeit behutsam in die Haut ein. Anschließend wasche ich die Überreste mit lauwarmen Wasser ab.

DIY So gelingt ein selbstgemachtes Lippenpeeling

Weitere DIY-Beiträge findet ihr heute zudem auf folgenden Blogs:


»Alle weiteren Infos zum Blogger Adventskränzchen 2015 findet ihr im Ankündigungspost! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren.«

You Might Also Like

5 Comments

  1. wie super cool das aussieht *_* da macht das Benutzen sicher gleich noch viel mehr Spaß

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, das speicher ich mir gleich mal ab :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es jedes Jahr wieder genial und verschenke sowas auch gern einmal. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja nicht nur nützlich, sondern auch noch hübsch (und wenn man will, könnte man es sogar essen) - total cool! Ich für meinen Teil habe wirklich noch nie ein Lippenpeeling besessen oder benutzt, denn ich bevorzuge schon immer die faule und kostenlose Variante - und nehme einfach meine elektrische Zahnbürste, um die Lippen schön samtweich zu schrubben. :D Aber das hier ist ne echt feine, günstige Geschenkidee. Danke! :)

    Liebst, Rebecca

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!