Baking Beauty | Weihnachten im Glas Blogger Adventskränzchen '16: Weihnachtliche Backideen

Sonntag, Dezember 06, 2015

Rezepte - schnell und einfach Rezept Weihnachten im Glas

Hallo Mädels, ich wünsche euch allen einen wunderschönen Nikolaustag! Der zweite Beitrag des Blogger Adventskränzchens steht heute ganz unter dem Motto "Weihnachtliche Backideen" und daher möchte ich euch eine leckere Geschenkidee zum Selbermachen vorstellen. ❤

Hinter 'Weihnachtem im Glas' verbirgt sich ein kleines Kekshäuschen, dass wir in einem Einmachglas versenken werden! Wie immer lässt sich mein Rezept auch dieses Mal wieder schnell und mit einfachen Mitteln umsetzten, von daher: Kochlöffel schnappen und loslegen!

Rezept Hexenhäuschen im Glas Rezept Geschenktipp zum Selbermachen

HOW TO MAKE ...

In einer kleinen Schüssel rühren wir zuerst mit reichlich Puderzucker und ein paar Spritzern Zitronensaft den "Kleber" an, mit dem wir unser Häuschen gleich zusammenbauen werden. Achtet dabei auf eine sehr feste, pampige Konsistenz und benutzt nur ganz wenig Saft, damit euch das Häuschen beim Trocknen später nicht wieder zusammenklappt.

Mit einem Teelöffel gebt ihr nun eine kleine Menge der Zuckermasse auf die Unterseite des Dominosteins und setzt diesen etwas außermittig ("vorne" sollte noch genug Platz für die Gummibären bleiben) auf den ersten der beiden Doppelkekse auf - schon steht das Fundament eures Hauses.

Rezept Heyenhäuschen zum Verschenken Anleitung Weihnachten im Glas

Aus den beiden Butterkeksen bauen wir anschließend das Dach. Hebt die Kekse vor dem Ankleben kurz an den Domiostein, um die Proportionen des Hauses abschätzen zu können - wenn nötig könnt ihr mit einem stumpfen Messer die Kekse noch etwas kürzen, bestreicht dann die beiden kürzeren Enden der Kekse mit etwas Zuckermasse und setzt das Dach rechts und links vom Dominostein auf dem Doppelkeks auf. Keine Panik: die Klebekanten müssen noch nicht allzu filigran modelliert werden und sollen erst einmal nur die Kekse zusammenhalten- um die Optik kümmern wir uns dann gleich! Vor das Häuschen klebt ihr noch zwei Gummibärchen und dann lasst ihr das Ganze etwas antrocknen.

Backen in der Weihnachtszeit

Wenn das Häusschen soweit stabil angetrocknet ist, könnt ihr mit einem kleinen Messer und etwas Zuckermasse die Klebekanten und den Saum des Daches anschließend noch ausschmücken. Vergesst nicht auch die Rückseite des Hauses schön zu verzieren, damit man das Glas später auch drehen kann. Klebt die beiden Doppelkekse mit einem weiteren Klecks Zucker zu einem Sockel zusammen und lasst alles noch einmal kurz antrocknen.

Anleitung für weihnachtliches Backen Leckere Mitbringsel in der Adventszeit [Copyright by The Beauty of Oz]

Gebt etwas Zuckermasse auf den Boden des Einmachglases und lasst das Häuschen langsam von oben in das Glas sinken (das Haus sollte zu diesem Zeitpunkt gut durchgetrocknet sein, da ihr sonst Gefahr lauft, das Dach zusammenzudrücken). Zum Schluss fühlt ihr das Glas bis zu den Füßen der Gummibären mit Puderzucker auf, lasst etwas Puderzucker über das Dach rieseln und schraubt den Deckel des Einmachglases darauf - voilà, schon seid ihr fertig!

Für die Deko habe ich zum Schluss noch eine Serviette in vier Teile geschnitten und jeweils einen Teil mit Dekoband am Deckel festgebunden.  

Baking Beauty - einfache Rezepte zum Weiterverschenken Hexenhäuschen mit Dominosteinen

Weitere Backideen findet ihr heute zudem auf folgenden Blogs:


»Alle weiteren Infos zum Blogger Adventskränzchen 2015 findet ihr im Ankündigungspost. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und noch einen schönen, restlichen Nikolaustag!«

You Might Also Like

5 Comments

  1. Eine sehr schöne Idee! Sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Okay, ich fand das Lipscrub-Rezepte letzte Woche schon toll, aber die Idee ROCKT! Voll geil! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine süße Geschenkidee, wie ich finde. Toll sieht das aus und schmeckt auch lecker, hihi. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine richtig tolle Idee! Ich habe vor einiger Zeit auch schon mal die Häuschen gebastelt, aber mit dem Glas finde ich es noch besser :)

    AntwortenLöschen

Please note: Comments are moderated and won't show up immediately!